loewen.jpg

DSC 7451aEin zauberhaftes Guanakofohlen saust mit seiner Mutter „ Murli“ durch das Guanakogehege. Der stolze Vater „ Ronaldo“ und die Tanten“ Madeline“, „Mona“ und  „Mirabelle“ haben ein wachsames Auge auf das  kuschelige Fohlen. „ Ricardo“, so heißt der kleine Hengst, ist putzmunter, trinkt brav bei seiner Mutter und bereitet allen viel Freude.

Guanakos sind die Wildform der Lamas und leben in ihrer ursprünglichen Heimat, dem südwestlichen Südamerika, in kleinen Herden bis zu 15 Tieren - ein Hengst mit Stuten und ihren Jungtieren. Nach einer Tragzeit von 11-12 Monaten bringt die Stute  ein Junges zur Welt.